Ungewöhnlich übernachten (1/4): Luxus pur
The Author behind Smile4Travel

I am Stefanie, my passion is my passport and travelling makes me smile since I have started exploring the world on my own back in 2007. Since then I have visited almost 40 countries and counting. As a travel enthusiast with a big love for writing and photography, my mission is to share my experiences, individual travel tips and personal insights combined with eye-catching pictures on my Blog and Instagram (German & English). Born in Thuringia,(Germany), I have lived in Würzburg, Cape Town, Frankfurt and Nuremberg. Now Shanghai (China) has become my new travel hub since the beginning of 2018. Just click to find out more about my person, the blog and my references.

Looking for a specific destination / topic?
Movies
Sumo Tournament Nagoya, Japan
Berlin Off Limits – Canon Deutschland

Ungewöhnlich übernachten: Für die einen bedeutet “ungewöhnlich” an einem außergewöhnlichen Ort zu nächtigen, eine ganz neue Erfahrung zu machen. Vielleicht im Dschungel, der Natur ganz nah, vielleicht über den Wolken oder direkt bei Einheimischen, auf einem Schloss oder einem Hausboot. Für die einen ist “ungewöhlich übernachten” luxuriös, für die anderen hingegen bedeutet “back to the roots” eine ganz außergewöhnliche Erfahrung. Im ersten Teil meiner Serie “Ungewöhnlich übernachten” stelle ich euch drei Hotels unter dem Motto ´Luxus pur´vor, die mich nicht nur durch ihren angenehm zurückhaltenden Luxus überzeugt haben. Von Deutschland über Griechenland bis Indonesien zeichnet sich jedes dieser drei Hotels durch etwas ganz besonderes aus. In allen drei Hotels habe ich selbst schon gewohnt und alle drei auf ihre eigene Art als sehr angenehm und entspannend empfunden.

Deutschland / Allgäu: Das Hochgrat, Oberstaufen

Wer Wandern liebt oder sich im Winterurlaub etwas besonderes gönnen möchte, sollte in “Das Hochgrat” im Allgäu fahren. Das im April 2015 neu eröffnete Hotel verbindet Luxus mit einem hohen Wohlfühlfaktor und ist dadurch einfach außergewöhnlich. In den unterschiedlich ausgestatteten Chalets übernachten bis zu vier Personen ohne sich dabei in die Quere zu kommen. Ob im kleinen aber feinen Wellness-Bereich, vor dem knisternden Kamin oder in der freistehenden Badewanne: Entspannung ist hier überall möglich. Das Hochgrat ist auch für Familien ideal, die sich zwischendurch mal selbst verpflegen wollen, denn die voll ausgestattete Küche lässt sich im Handumdrehen wieder einklappen und der Wohlfühlfaktor ist direkt wieder hergestellt.  Unbedingt empfehlenswert ist das Hochgrat aber auch für einen ganz besonderen Mädels-Urlaub.

Deutschland_Oberstaufen_Allgaeu_DasHochgrat

Das Besondere am Hochgrat: In den großzügigen Chalets fügen sich Wohlfühlatmosphäre und Luxus perfekt zusammen.

Griechenland / Santoríni: Vinsanto Villas

Wer auf Santoríni Urlaub macht, MUSS sich ein Hotelzimmer mit Ausblick über die Caldera gönnen, auch wenn es nur für ein paar wenige Nächte ist. Denn wer nicht einmal “on top of the rocks” gefrühstückt hat, war nicht auf Santorini! Der Blick über den steil abfallenden Kraterrand und die im Hafen einlaufenden Kreuzfahrtschiffe sind etwas ganz besonderes. Denn Santoríni ist eine Vulkaninsel und durch eine Eruption entstanden. Die strahlend weißen Kubenhäuser bilden einen wunderbaren Kontrast zum schwarzen Lavagestein und das darunter liegende tiefblaue Ägäische Meer. Mein Tipp: Die Höhlenwohnungen nachempfundenen Vinsanto Villas im Herzen von Firostefáni sind ein idealer Rückzugsort für einen luxuriösen Urlaub zu zweit. Direkt auf den Klippen des Dorfes Imerovigli liegt dieses strahlend schöne Hideaway.

Hotel Vinsantos Villas - Breakfast

Das Besondere an Vinsanto Villas: Frühstück mit Blick über die Caldera

Indonesien / Bali: Maya Ubud

Indonesien ist für Backpacking genauso bekannt und beliebt wie für Luxusurlaub und in kaum einem anderen Land lassen sich diese beiden doch so unterschiedlichen Urlaubsformen ideal miteinander kombinieren. Vor allem auf Bali boomt die Hotelerie seit Jahren. Besonders im Süden der Insel sind mittlerweile zahlreiche Luxusresorts aus dem Boden gesprossen, sodass sich jeder vom Backpacking geplagte Reisende in sein persönliches Hideaway zurückziehen kann. Doch wer auf Bali ein Luxusdomizil sucht, das sich durch Individualität auszeichnet und anstatt wie die meisten Luxushotels nicht direkt am Strand liegt, sondern mitten im balinesischen Zentrum, ist im Maya Ubud Resort goldrichtig.

Indonesien_Bali_Maya_Ubud_Resort_Spa (23)

Kaum betritt man die weitläufige naturbelassene Wohlfühloase, fühlt man sich wie in eine andere Welt versetzt: Dschungelgeräusche sind im Maya Ubud an allen Ecken zu hören und das obwohl das quicklebendige Dorf Ubud nur einen Katzensprung entfernt liegt. Tagsüber findet man hier Ruhe, nicht nur im abgeschiedenem Wellness-Bereich und eigenem kleinen Urwald. Abends genießt man das quirlige Leben von Ubud, schlemmt sich durch kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, lauscht traditionellen Gesängen und Tänzen und entspannt bei einer balinesische Massage in einem der zahlreichen Spas.

Indonesien_Bali_Maya_Ubud_Resort_Spa (49)

Das Besondere am Maya Ubud: Der Infinity-Pool inmitten des Dschungels mit Blick auf sattes Grün.

Nicht ganz so viel Luxus nötig? Dann schaut vorbei, sobald ´Glamping´, der zweite Teil der Serie “ungewöhlich übernachten” erscheint!

Total
6
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Your link text