Mein flämischer Geheimtipp: Warum Gent nicht mittelmäßig ist
The Author behind Smile4Travel

I am Stefanie, my passion is my passport and travelling makes me smile since I have started exploring the world on my own back in 2007. Since then I have visited almost 40 countries and counting. As a travel enthusiast with a big love for writing and photography, my mission is to share my experiences, individual travel tips and personal insights combined with eye-catching pictures on my Blog and Instagram (German & English). Born in Thuringia,(Germany), I have lived in Würzburg, Cape Town, Frankfurt and Nuremberg. Now Shanghai (China) has become my new travel hub since the beginning of 2018. Just click to find out more about my person, the blog and my references.

Looking for a specific destination / topic?
Movies
Sumo Tournament Nagoya, Japan
Berlin Off Limits – Canon Deutschland

Von Antwerpen aus geht unsere Reise durch Belgien weiter nach Gent, nur ca. 45 Minuten mit dem Auto entfernt. Gent ist nicht nur die mittelgroße Schwester unter den drei flämischen Städten Antwerpen, Gent und Brügge. Sie vereint außerdem das moderne Antwerpen mit dem historisch geprägten Brügge. Gent ist nicht nur der Größe wegen die mittlere flämische Stadt auf unserer Route durch Belgien, sie liegt zudem zwischen Antwerpen und Brügge. Gent ist dennoch keinesfalls mittelmäßig, sondern sogar mein persönliches Highlight auf unserem Roadtrip durch Flandern.

Gent Graslei

In Gent wohnen wir in der ehemaligen Redaktion und Druckerei der Lokalzeitung “Vooruit”. Das Art Deco Gebäude wurde nach Schließung der Zeitung in den 1980ern in ein kulturelles Zentrum namens “Backstay” umgebaut.  Heute findet sich hier das Backstay Hostel mit 15 Zimmern, alle nach großen Zeitungen benannt. Angeblich ist das ehemalige Redaktionsgebäude das schönste Haus in ganz Gent. Es liegt direkt an der Grenze des historischen Zentrums von Gent und seinem Kunstviertel.

Backstay Hostel

Eins steht auf jeden Fall fest: das Backstay Hostel hat Charme. In der Eingangshalle erkennt man die Züge der ehemaligen Druckerei wieder, die Türen quietschen und die Holztreppen, die auf die verschiedenen Etagen führen, knerzen. Der Eingangsbereich mit Sitzecke und die kleine Bar wurden liebevoll umgestaltet ohne die Herkunft des Gebäudes zu verleugnen. Blogroom Backstay HostelUnd was mich besonders begeistert: Das Backstay Hostel bleibt seiner Herkunft treu, ohne dabei den Blick auf das Moderne zu verlieren. Im obersten Stockwerk gibt es sogar einen eigenen Raum für mich. 🙂 Den Blogroom! Dieser ist, das versteht sich von selbst, nicht nur mit einem Computer, sondern auch mit alten Schreibmaschinen ausgestattet.

Blogroom Backstay Hostel

Gent begeistert mich schon bei der Ankunft. Der positive Eindruck soll auch bei der Erkundung des Zentrums nicht schwinden. Gent ist historisch und dennoch jung. Gent bietet Kultur und dennoch Moderne. Gent bringt alle zusammen: Einwohner, Studenten und Besucher – spätestens dann, wenn alle gemeinsam an der berühmten Graslei und Korenlei sitzen, die Sonne genießen und den Anblick der Gildenhäuser bewundern.

Graslei Gent

Der ehemalige mittelalterliche Hafen ist geprägt von einzigartigen historischen Gebäuden. Hier ist der Treffpunkt der Stadt, egal ob am Tag oder in der Nacht.

Graslei Gent

Die Sonnenstrahlen bringen die Gildenhäuser an beiden Uferseiten zum Leuchten. Doch das sich annähernde Gewitter taucht den Kern von Gent in ein bezauberndes und zugleich unheimliches Licht.

Graslei Gent

Eine Panoramasicht auf Graslei und Korenlei hat man von der St. Michaelis-Brücke aus.

St. Michaelis-Brücke

Doch das ist noch nicht alles: Sobald es dunkel wird, greift der Lichtplan von Gent: Tausende Lampen und Spots sind in der ganzen Stadt verteilt und bringen nach und nach die ganze Stadt zum Leuchten. Fotoapparat und Stativ nicht vergessen! 🙂

Gent leuchtet

Gent historisch:

Die Burg Gravensteen ist das wohl imposanteste und gruseligste Gebäude der Stadt. Die Festung der Grafen von Flandern wurde im 12. Jahrhundert errichtet und wird aktuell restauriert.

Burg Gravensteen Gent

Patershol, das ehemalige Handwerkerviertel und mittelalterliches Herz der Stadt ist heute In-Viertel von Gent. In den mittelalterlichen Gässchen befinden sich heute alle möglichen Köstlichkeiten der Stadt: Vom Japaner, über Thailänder bis hin zu gutbürgerlicher flämischer Küche.

Patershol Gent

Die St. Bavokathedrale beheimatet das berühmte Altarbild “Die Anbetung des Lamm Gottes”, das 1432 von den Brüdern van Eyck geschaffen und im zweiten Weltkrieg von den deutschen Nationalsozialisten eingefordert wurde.

Bravokathedrale Gent

Gent modern:

In Gent gibt es mindestens genauso viel Geschichte wie Moderne und genau das macht Gent für mich einzigartig. Überall in der Stadt verteilt findet man Graffitis. Die Werregarenstraat ist als Graffiti-Straße bekannt. Bei jedem Gent-Besuch wird sie wohl anders aussehen, denn Straßenkünstlern ist es erlaub sich hier auszutoben. Viel interessanter finde ich allerdings die Graffitis, die man beim Schlendern zwischen Häuserfassaden zufällig entdeckt.

Graffiti Gent

Beim Schlendern entlang der Kanäle trifft man zudem den ein oder anderen Künstler.

Gent

Einen besonderen Mix aus Geschichte und Moderne bietet außerdem die Stadthalle mit dem sich dahinter befindenden Belfried, dem Symbol der Unabhängigkeit von Gent. Die Stadthalle beeindruckt durch ihre Dachstruktur aus Glas, Holz und Beton. Konzerte, Tanzvorführungen und Märkte finden hier statt.

Stadthalle Gent

Unter der Stadthalle verbirgt sich ein Grand Café,  auf der zweiten niedriger gelegenen Ebene ein kleiner Stadtpark.

Stadthalle Gent

Am besten lässt sich Gent mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden. Die Hauptstadt von Ostflandern ist zudem ein guter Ausgangspunkt, um das südlich von Gent gelegene Leiegebiet zu entdecken. Und genau dorthin führt unser nächster Ausflug: Mit dem Fahrrad entlang der Leie von Deinze zurück nach Gent…

Total
4
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Your link text