Getaway Portland: Glamping in den Wäldern des Pacific Northwest
The Author behind Smile4Travel

I am Stefanie, my passion is my passport and travelling makes me smile since I have started exploring the world on my own back in 2007. Since then I have visited almost 40 countries and counting. As a travel enthusiast with a big love for writing and photography, my mission is to share my experiences, individual travel tips and personal insights combined with eye-catching pictures on my Blog and Instagram (German & English). Born in Thuringia,(Germany), I have lived in Würzburg, Cape Town, Frankfurt and Nuremberg. Now Shanghai (China) has become my new travel hub since the beginning of 2018. Just click to find out more about my person, the blog and my references.

Looking for a specific destination / topic?
Movies
Sumo Tournament Nagoya, Japan
Berlin Off Limits – Canon Deutschland

This post is also available in: English

Wer träumt nicht hin und wieder davon den hektischen Alltag hinter sich zu lassen und sich eine Auszeit vom Stadtleben, den Technologien und der Arbeit zu nehmen? Wie klingt die Idee über’s Wochenende in eine abgelegene, kleine Waldhütte zu entfliehen und umgeben von Natur und frischer Luft einfach mal durchzuatmen? Gerade in der aktuellen doch sehr unsicheren und stressigen Zeit ist es für uns zu einer befreienden Routine geworden, das Auto für’s Wochenende vollzuladen, einfach los zu fahren und in den Wäldern oder der Prärie von Oregon und Washington zu übernachten. Einfach mal den Stecker ziehen, externe Einflüsse hinter sich lassen und dabei gleichzeitig die eigenen Batterien neu laden. Ich liebe es in der Natur zu sein, und dabei die Flexibilität und Mobilität zu haben und mit Vogelgesang im Ohr aufzuwachen. Die Idee all diese Freiheiten genießen zu können und dabei dennoch nicht auf einen gewissen Luxus verzichten zu müssen, klingt fast zu perfekt um wahr zu sein. Doch genau hier kommt Getaway Portland ins Spiel.

Getaway Portland Glamping

Getaway House – Was steckt dahinter?

Getaway House ist ein ziemlich gelungenes Glamping-Konzept: Kleine, voll ausgestattete Holzhütten im Wald laden ein abzuschalten, den Stecker zu ziehen und sich für eine gewisse Zeit von allen äußeren Störfaktoren loszusagen. (Wild)-Camping oder Übernachten auf dem Campingplatz kann mitunter etwas aufwendiger sein und ist sicher nicht jedermanns Sache. So kommt es nicht von ungefähr, dass Glamping schon seit einigen Jahren ein Trend ist, der nicht nur erprobte Camper, sondern auch unerfahrene Stadtkinder in die Natur treibt. Getaway macht Outdoor-Abenteuer zugänglich für jedermann, der keine Lust auf Campingplatz-Suche, Zelt Auf- und Abbau oder den Kampf gegen Moskitos beim Kochen im Freien hat. Die gemütlichen Hideaways sind eingebettet in die Natur und verteilen sich auf dem weitläufigen Gelände – sodass mitunter zwar Nachbarn zu sehen sind, die einzelnen Hütten (cabins) aber weit genug voneinander entfernt liegen, dass man von der Anwesenheit und den Geräuschen nicht gestört wird. Getaway House ist also perfekt für alle, die nach einer romantischen (Weekend-) Escape suchen, ein etwas anderes Camping-Erlebnis mit Freunden planen oder einfach ein paar Tage mit Familie, Kindern und Hund in der Natur verbringen wollen.

Getaway Mount Adams aus der Vogelperspektive
Getaway House Panoramafenster
Getaway Portland Drohnenaufnahme

Ausgangsorte und Zielgebiete

Getaway House ist ein expandierendes Konzept in den USA getreu dem Motto “Abschalten und Loslassen”, das Leute näher an die Natur bringt. In maximal 2 Autostunden können Naturhungrige der Großstadt entfliehen, so das Getaway-Versprechen.

Getaway House Pacific Northwest

Aktuell sind 12 Getaways aus folgenden US-Städten erreichbar:

  • Atlanta, Georgia
  • Austin + San Antonio, Texas
  • Boston, Massachusettes
  • Charlotte + Raleigh, North Carolina
  • Dallas, Texas
  • Houston, Texas
  • Los Angeles, California
  • New York City (2 Outposts)
  • Pittsburgh-Cleveland, Pensylvania, Ohio
  • Portland, Oregon
  • Washington DC

Getaway von Portland, Oregon

Das Getaway Portland ist neben dem Getaway Big Bear bei Los Angeles, das einzige Getaway an der Westküste der USA. Der Spot mit dem Namen Getaway Mount Adams befindet sich im Giffort Pinchot National Forest, ca. 160 km / 100 Meilen nordöstlich von Portland. Vielleicht scheint es auf den ersten Blick etwas irreführend, dass das Getaway Portland nicht in Oregon, sondern im benachbarten Bundesstaat Washington liegt. Der Blick auf die Karte verrät allerdings, dass die Fahrtzeit von maximal 2 Stunden dennoch eingehalten wird, ganz getreu dem Getaway-Versprechen. Getaway Mount Adams bietet 40 Hütten, so genannte Outposts (30 für 2 Personen und 10 für bis zu vier Personen) und befindet sich am Fuße des 3.743 Meter hohen gleichnamigen Vulkans Mount Adams, was das Rätsel um den Namen löst.

Getaway Portland am Fuße des Vulkans Mount Adam, Washington State
Getaway Portland

Ein weiteres Namens-Rätsel sei an dieser Stelle ebenfalls gelöst: In jedem Getaway sind die einzelnen Hütten nach den Großeltern von Team-Mitgliedern und Gästen benannt, was dem Konzept einen weiteren recht individuellen Charakter verleiht. Wir haben 2 Nächte im Outpost “Helen” verbracht.

Getaway House Hütten benannt nach Großeltern

Getaway Portland Ausstattung

Minimalistisch, aber dennoch mit viel Liebe zum Detail sind die Outposts im Getaway Mount Adams mit allem ausgestattet, was ihr für ein entspanntes Outdoor-Abenteuer braucht. Zudem findet ihr nichts, was überflüssig sein könnte. Selbst wenn ihr nur das Nötigste an Persönlichem mitbringt, mangelt es im Getaway House weder an stylischer Einrichtung noch an modernen Annehmlichkeiten. Was Getaway House allerdings tatsächlich einzigartig macht, ist das riesige Panorama-Fenster, das nicht nur jede Menge natürliches Licht in euer Tiny Home lässt, sondern buchstäblich euer Fenster in die Natur ist. Direkt aus dem Bett, eingekuschelt in weiche Kissen werdet ihr so von den ersten Sonnenstrahlen am Morgen wachgeküsst.

Getaway Mount Adams Aufwachen am Panoramafenster

Jedes Getaway ist ausgestattet mit:

  • 1 Queen-Bett (Hütte für 2 Personen) / 2 Queen-Hochbetten (Hütte für 4 Personen)
  • Klimaanlage mit Wärmeregulation
  • Steckdosen
  • privates Badezimmer mit Toilette und heißer Dusche, biologisch abbaubarer Duschlotion und Shampoo
  • fließendes (Trink)Wasser, Handtücher und Toilettenpapier
  • 2 Herdplatten
  • kleiner Kühlschrank
  • Topf, Pfanne, Wasserkessel, Besteck und Geschirr
  • Lebensmittel für einfache Gerichte: Pasta, Suppe, Haferflocken, Kaffee und Snacks (zum Verkauf)
  • Bücher, Spiele, Radio
Getaway House Küchenausstattung
Getaway House Küchenzeile
Getaway House Geschirr
Getaway House Austattung
Getaway House privates Badezimmer
Getawa House privates Badezimmer
Getaway House privates Badezimmer

Draußen

Jedes Getaway verfügt über einen persönlichen Außenbereich, ausgestattet mit einer Feuerstelle, Grillrost, zwei Holzstühlen und einem großen Picknick-Tisch. Für das richtige Camping-Feeling mit Lagerfeuer ist also gesorgt. Getoppt wird dies allerdings mit der Annehmlichkeit eines gemütlichen Betts sowie Privatsphäre im Badezimmer.

Getawa House Außenbereich mit Feuerstelle, Picknick-Bank

Kein Empfang, kein WiFi – Viel Platz zum Entspannen

Abgesehen davon, dass es in der Umgebung des Getaway Mount Adam keinen Handy-Empfang gibt, verfügen die Outposts – bewusst – auch nicht über WLAN. Stattdessen fordert die hölzerne Handy-Box dazu auf Mobilgeräte für die Zeit im Getaway House komplett wegzusperren, um die Ruhe ungestört zu genießen.

Getaway House Handy Lockbox

Sicherheit an erster Stelle

Keine Sorge: Auf dem Gelände gibt es fest installierte Telefone für Notfälle. Zudem ist jede Hütte mit einem Festnetz ausgestattet. Bei Fragen und Unklarheiten könnt ihr so die Getaway Mitarbeiter vor Ort erreichen.

Getaway House kleine Hütten im Wald
Getaway House Regeln

Packliste für ein romantisches Getaway

Kleidung und Persönliches

Meine Empfehlung: Leicht packen und an all das denken, was ihr für einen normalen Camping-Trip an Klamotten einpacken würdet: Etwas Warmes für den Abend am Lagerfeuer, bequeme Schuhe zum Wandern, Schwimmsachen für einen Tag am See und Kosmetikartikel.

Getawa House Abschalten und Entspannen

Essen und Getränke

Nachdem ihr Schlafsäcke, Zelt und Camping-Geschirr zu Hause lassen könnt, bleibt einiges an Platz. Diesen solltet ihr für Essen und Getränken nutzen. Auch wenn Getaway einige Zutaten für einfache Gerichte zum Kauf anbietet, würde ich empfehlen Essen und Getränke selbst mitzubringen. Dank der Küchenausstattung mit Kühlschrank, Herdplatten und Geschirr sowie der Feuerstelle mit Grillrost draußen, steht einem herzhaften Frühstück, Mittag- und Abendessen nichts im Wege. Wieso also nicht etwas auffahren, was während eines normales Campting-Trips viel zu aufwendig wäre?

Getaway House Essen und Snacks
Getaway Portland Frühstück
Getaway House Frühstück

Feuerholz, -Anzünder und Holzkohle

Feuerholz und Grillkohle gibt es zu ebenfalls zu kaufen, kann aber auch mitgebracht werden. In den Sommermonaten steht der Gifford Pinchot National Forest meist unter einem Feuer-Verbot, das ihr auf jeden Fall beachten solltet. Grillen auf Holzkohle ist dennoch erlaubt. Einem deftigen BBQ steht also nichts im Weg.

Getaway House von oben

Aktivitäten im Getaway Mount Adams

Direkt vom Getaway Mount Adams starten leider keine Wanderwege, abgesehen von einem 1,6 km / 1 Meile langen Naturpfad. Nachdem die Getaways allerdings sowieso nur mit dem Auto erreichbar sind, spielt dies nur bedingt eine Rolle. In direkter Umgebung und in Reichweite eines Tagesausfluges warten einige Outdoor-Möglichkeiten.

Getaway Mount Adams Wanderwege

Je nachdem von wo ihr kommt, bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten die Umgebung des Getaway Mount Adams zu erkunden. Wenn ihr auf einem Pacific Northwest Roadtrip seid, lohnt es sich eventuell den Columbia River Gorge (eines der 7 Wunder Oregons) zu erkunden. Der Gorge mit atemberaubenden Ausblicken, unzähligen Wasserfällen und Wanderwegen liegt ca. 1 Stunde südlich des Getaway Mount Adams. Sowohl die Uferseiten in Oregon als auch Washington bieten zahlreiche Optionen für Tagesausflüge. Ungefähr in gleicher Distanz in nördliche Richtung befindet sich die Mount Adams Wilderness. Der 3.743 Meter / 12.280 Fuß hohe Vulkan Mount Adams ist übrigens Washingstons zweithöchster Gipfel.

Mount Adams Wilderness Washington USA

Wenn ihr in Portland wohnt, wollt ihr euch eventuell lieber auf die nähere Umgebung des Getaway fokussieren und etwas unbekanntere Wege erkunden. Denn von Portland aus ist der Coumbia River Gorge ebenso in ca. einer Stunde erreichbar und somit immer einen Tagesausflug wert.

Ausflugsziele in der Nähe von Getaway Portland

Wanderweg Willard Springs

Diese einfache 3,8 km / 2 Meilen kurze Wanderweg im Conboy Lake National Wildlife Refuge ist der nächstgelegene zum Getaway Mount Adams (15 min. Autofahrt). Der Spaziergang führt um den Conboy See, zur Hälfte durch schattenspendenden Wald und zur Hälfte über Wiesen. Haltet die Augen offen nach Vögeln und anderen Tieren. Auch Elche oder Bären könnten euren Weg kreuzen. 🙂 Lasst euch allerdings nicht irritieren, wenn ihr den Conboy See nicht sehen könnt: Dieser ist im Sommer überwachsen, im Winter von Schnee bedeckt und somit nur im Frühling sichtbar.

Guler Eishöhle

Vor unserem Aufenthalt im Getaway House hatte ich von der Guler Eishöhle noch nie gehört. Doch faszinierend ist: Mitten im Gifford Pinchot National Forest gelegen lädt die Höhle ein unterirdische Eisformationen und Tunnel zu entdecken – ein Resultat verschiedener Lawaströme. Zieht euch auf jeden Fall warm an (auch im Sommer) und vergesst nicht eine Stirnlampe mitzubringen, wenn ihr die Höhle erkunden wollt.

Guler Eishöhle, Giffort Pinchot National Forest, Washington, USA

Natural Bridges – Wanderweg entlang natürlich geformter Brücken, entstanden durch zusammengebrochene Lawa

Goose Lake

Wenn ihr euer Getaway Portland mit einem Tag am See kombinieren möchtet, ist der Goose Lake die am nähesten gelegene Option. Der See wird von mehreren Strömen gespeist und wurde einst von Lawaströmungen des Big Lava Bed aufgestaut. Der Goose Lake ist beliebtes Ausflugsziel für (Hobby)Angler und Familien und verfügt über eine Bootsrampe und einfachen Campingplatz. Die unbefestigte Straße, die zum Goose Lake führt, ist meist erst Ende Juni schneefrei. Erwartet also keine allzu warmen Temperaturen, auch nicht in den Sommermonaten.

Goose Lake Giffort Pinchot National Forest, Washington, USA
Goose Lake Giffort Pinchot National Forest, Washington, USA
Goose Lake Giffort Pinchot National Forest, Washington, USA

Panther Creek Wasserfälle – 30 Meter langer Wasserfall im Wind River Valley. Ein kurzer Weg führt zur Aussichtsplattform

Die Guler Eishöhle, Natural Bridges, Goose Lake und die Panther Creek Wasserfälle lassen sich übrigens gut zu einem Tagesausflug kombinieren. Alle Stops liegen entlang der Forest Road 60 (Carson Guler Road) bzw. Forest Road 65.

Backwoods Brewing Company, Carson

Solltet ihr euch entscheiden bis nach Carson (am Columbia River Gorge gelegen) zu fahren, lohnt ein Stop in der Backwoods Brewing Company. Die im Familienbesitz und lokal geführte Brauerei serviert leckere Pizza, Sandwiches und natürlich selbstgebraute Biersorten.

Backwoods Brewing Company Carson, Washington

Seid ihr auch schon im Getaway-Fieber?

Reservierungen über Getaway House sind ganz einfach. Planungsaufwand erfordert ein Aufenthalt ebenfalls kaum. Die Getaway Website hat in ihrem “Journal” einige Artikel mit hilfreichen Informationen zusammengestellt. Darunter eine Packliste, Details zur Ausstattung, Standort und Aktivitäten in der Umgebung. Getaway schickt euch eine Erinnerung mit Check-in und Check-Out Daten und Zeiten, erinnert daran Offline-Karten herunterzuladen sowie die Karte des jeweiligen Getaways, sodass ihr den Weg in euer Getaway und euren Outpost auch problemlos findet. Bei Ankunft entriegelt ihr eure Hütte ganz einfach mit dem Code, den euch Getaway am Morgen des Anreisetags zuschickt. Mit diesem einfachen und kontaktlosen Check-in-Prozess müsst ihr euch keine Sorgen um Sicherheit machen. Gerade in der aktuellen Situation, in der Social Distancing auf Reisen oberstes Gebot ist, geht das Konzept wunderbar auf. Getaway House hat sich zudem speziellen Reinigungs-Prozessen im Zuge von Covid-19 verpflichtet, die auch auf der Website einsehbar sind.

Getaway House buchen und mit Smile4Travel Promo Code $25 sparen

$25 Dollar sparen mit dem SMILE4TRAVEL Promo Code

Worauf wartet ihr also noch? Wenn ihr in Portland oder in einer der oben genannten Städte wohnt, ist euer Getaway nur maximal 2 Stunden von euch entfernt. Und das Beste: Mit meinem Getaway House Promo Code SMILE4TRAVEL spart ihr $25 auf eure nächste Buchung, gültig für alle Getaways in den USA. Klingt verlockend? Dann klickt auf die Getaway Website und findet eure Daten zum Abschalten und Entspannen.

Getaway House buchen und $25 sparen
Getaway House Drohnenaufnahme

***

OFFENLEGUNG

Unser Aufenthalt im Getaway Mount Adams erfolgte auf Einladung von Getaway House. Dieser Artikel spiegelt selbstverständlich ausschließlich meine persönliche Meinung und Eindrücke wider, wie alle Beiträge auf diesem Blog.

***

FRAGEN & KOMMENTARE? 

Ward ihr schon einmal in Washingtons? Was sind eure Highlights? Hat euch der Artikel gefallen, oder sind noch Fragen offen? Lasst mir gerne einen Kommentar da und teilt den Artikel mit euren Freunden!

***

FÜR SPÄTER SPEICHERN? PIN IT!

Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Your link text